Kundenspezifische Lösungen für das Recycling von Produktionsabfällen
Home Metallspäne

Home Metallspäne
Metallspäne

Anlagen

PNEUMATISCHES EINLASSYSTEM

Metallspäne

Die pneumatischen FAMA-Einlassysteme sind so konzipiert, dass Metallspäne kontinuierlich und automatisch von einem Punkt zum anderen in der Anlage übertragen werden.



PNEUMATISCHES EINLASSYSTEM
  • Ermöglicht das Evakuieren der Späne ohne Eingreifen des Bedieners zum Lagerort
  • Transportiert schnell kurze und trockene Späne
  • Flexibel und modular, sauber und geräuschlos
  • Keine Mauerarbeiten erforderlich
  • Verbessert die Sicherheit in der Anlage
  • Ermöglicht unbeaufsichtigte Arbeiten

Der Pneumatisches Einlasssystem ist  ein einfaches, aber äußerst leistungsfähiges System, mit dem kurze und trockene Späne von einem Punkt des Unternehmens zu einem anderen befördert werden können, und mit dem einzigen Platz, den ein Rohr mit kleinem Durchmesser benötigt. In den FAMA-Anlagen wird es normalerweise zur Beladung von Silos verwendet, wenn diese besonders weit vom Behandlungsbereich entfernt sind, und ersetzt die sperrigen Entsorgungskanäle. Das System wird von einer volumetrischen Pumpe gespeist, die genügend Druck liefert, um einen schnellen Luftstrom zu erzeugen, der die Späne mit sich führt. Eine Dosiereinheit beschickt das Gerät kontinuierlich, um den Transport zu optimieren.

Späne von einem Punkt des Unternehmens zu einem anderen befördert werden können, und zwar mit dem einzigen Platzbedarf eines 3“-Rohrs. In den FAMA-Anlagen wird es normalerweise zur Beladung von Silos verwendet, wenn diese besonders weit vom Behandlungsbereich entfernt sind, und ersetzt die sperrigen Entsorgungskanäle. Das System wird von einer volumetrischen Pumpe gespeist, die genügend Druck liefert, um einen schnellen Luftstrom zu erzeugen, der die Späne mit sich führt. Eine Dosiereinheit beschickt das Gerät kontinuierlich, um den Transport zu optimieren.


VERTIEFEN

HERUNTERLADEN Produktblatt für Pneumatische Metallspäne Einlassysteme [ pdf - 1169 Kb ]

LEISTUNG
11 ÷ 22 kW
SPANNUNG
230/400 V
VERSORGUNG
continua
GESANTSTRECKE
fino a 100 m
TRANSPORTIERTE MENGE
300-1500 kg/h
PRODUKTION PRO STUNDE

Q = 0,8 mc/h Messing Stahl Aluminium Inoxstahl Kupfer Gusseisen
Dichte [kg/dmc] 1,5 1,3 0,8 1,1 1,00 1,4
Kg/h Zwischen 300 kg / h und 1500 kg / h


DIE ANGABEN IN kg/St SIND INDIKATIV UND HÄNGEN VON DER DICHTE, DER FORM DES SPANS, DEM ÖLINHALT UND DEM TYP DES KÜHLMITTELS AB. DIE BETRACHTETEN DICHTEDATEN SIND HYPOTHETISCH UND BASIEREN AUF EINEM EXPERIMENTELLEN MITTELWERT DER IN UNSEREM BESITZ BEFINDLICHEN DATEN.

MÕGLICHE ANWENDUNGEN

VERFÜGBAR OPTIONAL
ZUSÄTZLICHE TECHNISCHE <b>EIGENSCHAFTEN</b>
ZUSÄTZLICHE TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  1. Die Anlage wird von einer Druckpumpe angetrieben, die genügend Energie liefert, um den Span zu drücken.
  2. Der Span wird vom Behandlungsbereich in den Lagerbereich überführt.
  3. Eine Dosiereinheit fungiert als Lunge, um den Spänefluss in das System zu regulieren und die stündliche Produktion auszugleichen.
  4. Eine spezielle Vorrichtung wandelt die Druckenergie in kinetische Energie um.
  5. Die Späne laufen entlang der Anlage zur Lagerstätte (Silo, Müllcontainer usw.).

DIE PRODUKTPALETTE

PNEUMATISCHEN SAUGANLAGEN

Pneumatische Metallspäne Aufbereitungsanlagen System

MECHANISCHES

Mechanische Spanfördersysteme

HYDRAULIK

Hydraulische Spanfördersysteme

Zentrifugen