Kundenspezifische Lösungen für das Recycling von Produktionsabfällen
Home Metallspäne

Home Metallspäne
Metallspäne

Zentrifugen

FCM 31-61

Metallspäne

Ausziehbare Trommel-Entölungszentrifuge ideale zur Entölung von Spänen und jeder Art von Kleinteilen, die bei der Bearbeitung von Werkzeugmaschinen anfallen



FCM 31-61
  • Ideal zum Entölen kleiner Mengen von Spänen oder kleinen Metallteilen
  • Erhältlich in 4 Modellen von 15 bis 100 Litern für unterschiedliche Bedürfnisse
  • Stützbasis in Kohlenstoffstahlplatte
  • Möglichkeit, durch Verlängerung des Arbeitszyklus einen besseren Entölungsgrad zu erzielen
  • Möglichkeit, auch lange Späne zu zentrifugieren
  • Ideal für Unternehmen, die mit mehr Materialien arbeiten (z. B. Lohnveredelungsvorgängen)

Die ausziehbare Trommel-Entölungszentrifuge FCM ist eine ideale Maschine zur Entölung von Spänen und jeder Art von Kleinteilen, die bei der Bearbeitung von Werkzeugmaschinen anfallen.

Sie besteht aus einer zylindrischen Struktur aus Stoffstahl, in deren Innerem sich eine perforierte, herausziehbare Trommel befindet, die mit Kühlmittel imprägnierte Metallspäne oder Kleinteile aufnehmen kann.

Dank der von einem Rotor/Motor erzeugten Zentrifugalkraft wird das Schmiermittel von den Spänen getrennt und durch die Löcher der Trommel nach außen abgeleitet. 


VERSORGUNG
nicht kontinuierlich
DECKEL-ÖFFNUNG
manuell
FCM 31 41 51 61
Trommelvolumen lt. 15 35 60 100
Beschickungsgwg Kg 20 40 100 150
Drehzahl/Min. max 1480 980 980 740
Chargen/stunde max. 10 10 10 8
Antrieb kW 1.1 1,5 4.0 5.5
Heizung kW 0.6 3 4 6
Trommel Ø mm. 300 500 500 600
Trommel Höhe mm. 245 300 350 410
gewicht (nur Maschine) Kg 130 250 330 410
MÕGLICHE ANWENDUNGEN

VERFÜGBAR OPTIONAL
ZUSÄTZLICHE TECHNISCHE <b>EIGENSCHAFTEN</b>
ZUSÄTZLICHE TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

Die FMC31-61 Zentrifugen können auf zwei verschiedene Arten be- und entladen werden:

  1. manueller Betrieb mit Hilfe eines Auslegerkrans mit elektrischem Hebezeug, mit dem die Körbe eingehängt und angehoben werden können, nachdem sie mit Spänen oder Kleinteilen gefüllt und zum Zentrifugieren in die Zentrifuge selbst eingesetzt wurden; in diesem Fall muss der Deckel manuell geöffnet werden;
  2. mit Hilfe eines automatischen Systems, das in der Lage ist, die Be- und Entlademanöver des Korbes in Abwesenheit des Bedieners autonom durchzuführen. Ein Manipulator- oder Transfersystem hebt, füllt und setzt die Trommel in die Zentrifuge ein. Das Entladen erfolgt auf die gleiche Weise. In diesem Fall wird der Deckel mittels eines durch ein Magnetventil betätigten Pneumatikzylinders vor dem Beladen des Korbes und am Ende des Zyklus durch einen einstellbaren Timer geöffnet.

DIE PRODUKTPALETTE

FC200

Automatische Zentrifuge
70 ÷ 200 kg/h

FC300

Automatische Zentrifuge
160 ÷ 500 kg/h

FC400

Automatische Zentrifuge
320 ÷ 1000 kg/h

FC500

Automatische Zentrifuge
600 ÷ 2000 kg/h

FCM 65-80

Ausziehbare Trommel-Entölungszentrifugen
Korb Ø650-800

Anlagen
Spänebrecher