Kundenspezifische Lösungen für das Recycling von Produktionsabfällen
Home Metallspäne

Home Metallspäne
Metallspäne

Zentrifugen

FC200

Metallspäne

Automatische Zentrifuge für Metallspäne, die das Kühlschmiermittel abtrennen können.

Es handelt sich um eine kleine Zentrifuge, die sich ideal unter der Maschine installieren oder in eine kleine Behandlungsgruppe integrieren lässt. Die Entladung des behandelten Chips befindet sich im oberen Teil des Zentrifugenkörpers.



FC200
  • Aufbau besteht aus robustem, RAL 7016 lackiertem Zimmerhandwerk, die an einer dicken und starren Plattform verankert
  • Korb aus einem Spezialstahlblock, der auf einer CNC-Maschine gedreht und wärmebehandelt wurde
  • Teile, die mit dem Chip in Kontakt kommen, bestehen aus speziellen Verschleißschutzmaterialien
  • Schwingungsdämpfer zur Reduzierung von Schwingungen Kleine Größe
  • Hohe Effizienz
  • Schlitzfilterring mit differenzierten Löchern leicht austauschbar

Die Zentrifuge Modell FC200 ist ein Gerät, das zum Zentrifugieren von Metall-, Eisen- und Nichteisenspänen geeignet ist, um das von der Werkzeugmaschine im Produktionsprozess verwendete Kühlmittel zurückzugewinnen.

Die Zentrifuge Modell FC200 ist für die kontinuierliche Beschickung und für die Behandlung von kurzen Spänen, die nicht länger als 2 cm sind, ausgelegt.

Unter optimalen Bedingungen können mit der Zentrifuge FC200 Späne mit einem Nassgehalt von bis zu 1,5% gewonnen werden.

Die tatsächliche Leistungsfähigkeit der Zentrifuge sowie die tatsächliche stündliche Durchflussmenge hängen von den Eigenschaften der Späne ab, insbesondere vom Material, der Form, dem Volumengewicht sowie der Anfangsfeuchte und können durch einen Test an Ihrem Span in unserem Hause bestätigt werden. Wenn Teile in den Spänen vorhanden sind, wie z.B. Halbfertigprodukte oder Stangenenden, sollte die Zentrifuge FC200 mit einem Sieb ausgestattet sein.

 

 


VERTIEFEN

HERUNTERLADEN Produktblatt für die automatische Zentrifuge FC200 [ pdf - 2103 Kb ]

ABMESSUNGEN Ø X H
570 X 600 mm
LEISTUNG
0,98 kW
SPANNUNG
230/400 V
VERSORGUNG
Kontinuerlich
DREHZAHL
2.950 rpm
GEWICHT
100 kg
PRODUKTION PRO STUNDE

Q = 150 l/St Messing Stahl Aluminiium Inoxstahl Kupfer Gusseisen
Dichte [kg/dmc] 1,30 1,20 0,40 1,00 0,80 1,30
Kg/St 200 180 60 150 120 200

Die Angaben in kg/St sind indikativ und hängen von der Dichte, der Form des Spans, dem Ölinhalt und dem Typ des Kühlmittel ab. Die betrachteten Dichtedaten sind hypothetisch und basieren auf einem experimentellen Mittelwert der in unserem Besitz befindlichen Daten.

Es ist vorzuziehen, Späne im Trichter in Mengen von mehr als 150-200 Litern zu vermeiden.

MÕGLICHE ANWENDUNGEN

VERFÜGBAR OPTIONAL
ZUSÄTZLICHE TECHNISCHE <b>EIGENSCHAFTEN</b>
ZUSÄTZLICHE TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  1. Um das Entölungsergebnis zu optimieren, ist die Maschine mit einem Wechselrichter ausgestattet.
  2. Der Zyklus kann durch ein Logo oder eine SPS gesteuert werden.
  3. Die Zentrifuge muss unbedingt mit einer Waschpumpe ausgestattet sein, die am Rückgewinnungstank des Kühlschmiermittels installiert wird und die Funktion hat, die Ansammlung von Schlamm im Abflusskanal der Flüssigkeit zu verhindern und deren Verstopfung zu vermeiden.
  4. Der Späne darf kurz oder nicht größer als 2 cm sein.
  5. Der Chip darf keine Teile enthalten (Stangenende, Stangenköpfe, bearbeitet, ...). Stücke in der Größenordnung von einem Zentimeter werden toleriert.
  6. Um maximale Leistung zu gewährleisten, muss die Zentrifuge kontinuierlich und gleichmäßig beladen werden.

DIE PRODUKTPALETTE

FC300

Automatische Zentrifuge
160 ÷ 500 kg/h

FC400

Automatische Zentrifuge
320 ÷ 1000 kg/h

FC500

Automatische Zentrifuge
600 ÷ 2000 kg/h

FCM 31-61

Ausziehbare Trommel-Entölungszentrifugen
Korb Ø300-600

FCM 65-80

Ausziehbare Trommel-Entölungszentrifugen
Korb Ø650-800

Anlagen
Spänebrecher